Der Weg zum kommunalen Erfolg! 

 

"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile"

Aristoteles

DORFBIONIK® - intelligentes Gemeindemanagement
nach dem Modell lebensfähiger Systeme 


Stafford Beer:

  • Die Wissenschaft funktionsfähiger und wirksamer Systeme

  • Ziel des Systems ist nicht die Gewinnmaximierung bzw. die egoistische Daseinsverwirklichung, sondern das Überleben, die dauerhafte Weiterentwicklung
    im Zusammenspiel mit der Umwelt.

  • Disziplinübergreifende Wissenschaft zur Kontrolle, zur Lenkung, Steuerung, Leitung, Kommunikation von öffentlichen und privaten Systemen

  • Viable System Model, die Wissenschaft der effizienten Organisation.

 
Wolfgang Mewes:

  • Engpasskonzentrierte Strategie®

  • Alle erfolgreichen Systeme funktionieren bewusst oder unbewusst nach dem gleichen Modell.

  • Alle Bilanzen sind falsch! Sie enthalten nur materielle Werte.

  • Immaterielle Werte erzeugen materielle Werte


Maria Pruckner:

  • Gebrauchsanleitung für die Wirklichkeit

  • Wirklichkeit ist gleich Wirksamkeit

  • Naturgesetze des Funktionierens - Naturgesetze des Misslingens

  • Wie erkennt man die Realität?


Prof. Fredmund Malik:

  • Ein lebendes System kann man nicht „reparieren“, man muss es „therapieren“

  • Das Erfolgsprinzip der Natur ist unerreicht.

  • Managementschule Natur: Lernen vom erfolgreichsten Unternehmen aller Zeiten

  • Eine gesunde Bilanz bedeutet noch lange kein gesundes Unternehmen.


Prof. Gerald Hüther:

  • Wir brauchen eine neue Beziehungskultur.

  • Attraktive Dörfer entstehen, wo Menschen mit Herz motiviert sind.

  • Kommunale Intelligenz bedeutet, den wahren Schatz der Kommune zu heben.

  • Die Wirtschaft kann es sich nicht leisten länger als unbedingt nötig dem flachen Ziel anzuhängen.

 

DORFBIONIK®

  • Eigenschaften erfolgreicher Gemeinden - Was zeichnet erfolgreiche Gemeinden aus?

  • Perfekte Natur – perfekte Gemeinde

  • Erfolgreiche Gemeinden durch strategische vernetzte Synergien u. kausale Entscheidungen

  • „Gib Dein BESTES!“  - Wege zur Modell-Gemeinde 

  • Tugendhafte Meinungsbildung 

  • Gemeindepathologie – Diagnose und Heilung kommunaler „Krankheiten“

  • Vom komplizierten Problem zum komplexen Projekte

  • Die Kraft und die Chance des konfliktreichen Meinungsdiskurses

Kommunale Rekursion - die Gemeinde als großes "Familienunternehmen" 

Kommunale Varietät:

Das Gesetz der Varietät von Ross Ashby (1948) hat für die Kybernetik eine Allgemeingültigkeit, die nur mit den Grafitationsgesetzen Newtons vergleichbar ist.

(Aus "Freiheit und Verantwortung für intelligente Organisationen" von Mark Lambertz)

"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile"

Aristoteles

DORFBIONIK® - intelligentes Gemeindemanagement
nach dem Modell lebensfähiger Systeme 


Stafford Beer:

  • Die Wissenschaft funktionsfähiger und wirksamer Systeme

  • Ziel des Systems ist nicht die Gewinnmaximierung bzw. die egoistische Daseinsverwirklichung, sondern das Überleben, die dauerhafte Weiterentwicklung
    im Zusammenspiel mit der Umwelt.

  • Disziplinübergreifende Wissenschaft zur Kontrolle, zur Lenkung, Steuerung, Leitung, Kommunikation von öffentlichen und privaten Systemen

  • Viable System Model, die Wissenschaft der effizienten Organisation.

 
Wolfgang Mewes:

  • Engpasskonzentrierte Strategie®

  • Alle erfolgreichen Systeme funktionieren bewusst oder unbewusst nach dem gleichen Modell.

  • Alle Bilanzen sind falsch! Sie enthalten nur materielle Werte.

  • Immaterielle Werte erzeugen materielle Werte


Maria Pruckner:

  • Gebrauchsanleitung für die Wirklichkeit

  • Wirklichkeit ist gleich Wirksamkeit

  • Naturgesetze des Funktionierens - Naturgesetze des Misslingens

  • Wie erkennt man die Realität?


Prof. Fredmund Malik:

  • Ein lebendes System kann man nicht „reparieren“, man muss es „therapieren“

  • Das Erfolgsprinzip der Natur ist unerreicht.

  • Managementschule Natur: Lernen vom erfolgreichsten Unternehmen aller Zeiten

  • Eine gesunde Bilanz bedeutet noch lange kein gesundes Unternehmen.


Prof. Gerald Hüther:

  • Wir brauchen eine neue Beziehungskultur.

  • Attraktive Dörfer entstehen, wo Menschen mit Herz motiviert sind.

  • Kommunale Intelligenz bedeutet, den wahren Schatz der Kommune zu heben.

  • Die Wirtschaft kann es sich nicht leisten, länger als unbedingt nötig dem flachen Ziel anzuhängen.

 

DORFBIONIK®

  • Eigenschaften erfolgreicher Gemeinden - Was zeichnet erfolgreiche Gemeinden aus?

  • Perfekte Natur – perfekte Gemeinde

  • Erfolgreiche Gemeinden durch vernetzte Synergien u. kausale Entscheidungen

  • „Gib Dein BESTES!“  - Wege zur Modell-Gemeinde 

  • Tugendhafte Meinungsbildung 

  • Gemeindepathologie – Diagnose und Heilung kommunaler „Krankheiten“

  • Vom komplizierten Problem zum komplexen Projekt

  • Die Kraft und die Chance des konfliktreichen Meinungsdiskurses

Kommunale Rekursion -

die Gemeinde als großes "Familienunternehmen" 

Die Selbstähnlichkeit der einzelnen Systeme. Jedes lebende System besteht wieder aus ähnlichen lebenden Systemen. 

Kommunale Varietät:

"Das Gesetz der Varietät von Ross Ashby (1948) hat für die Kybernetik eine Allgemeingültigkeit, die nur mit den Gravitationsgesetzen Newtons vergleichbar ist."

 

Aus "Freiheit und Verantwortung für intelligente Organisationen" von Mark Lambertz 

Varietät: Die Anzahl der möglichen Zustände im System. 

Durch laufende Dämpfung, Rückkopplung und Verstärkung des lebenden Systems wird die erforderliche Varietät erreicht. 

Bsp. Regelung der Körpertemperatur; Steuerung des Warenein- und ausgangs; Personaleinsatz am Badesee; Anzahl von Ausschüssen, Gremien, Besprechungen.

Die Eigenschaften des lebenden Systems "GEMEINDE". 

Alle lebenden Systeme, alle erfolgreichen Systeme, alle erfolgreichen Gemeinden haben - bewusst oder unbewusst - diese Eigenschaften:

5 Spielregeln des kommunalen Erfolgs:

Gerne senden wir Ihnen diese beiden Informationen auf Anforderung unverbindlich zu.​ 

  erfolgreiche Strategie